Skip to main content

Inhaltsverzeichnis

Gehörratgeber – Gehörschutz – Lärmschutz

Gehör Sicherheit mit Lärmschutzkopfhörer und mehr

Gehörratgeber – Gehörschutz – Lärmschutz

Gehörratgeber – Gehörschutz – Lärmschutz

Warum ist Gehörschutz so wichtig? In der heutigen schnellen und lauten Gesellschaft sind wir ständig unerwünschten Geräuschen in Form von Lärm ausgesetzt. Nur selten, wie z.B. bei einem Discobesuch, ist das von uns auch so gewollt. Aber hier gilt es sich zu schützen. Lärm stresst, macht krank und schädigt die Ohren.

Was erwartet Sie beim Gehör-Ratgeber?

Auf diesen Seiten erfahren Sie alles über Lärm und den Umgang mit ihm, was auch den richtigen Lärm- und Gehörschutz einschließt. Neben vielen Ratschlägen und Fakten werden Informationen zu Lärmschutzkopfhörer aber auch zu Ohrenstöpseln einen großen Anteil auf unserem Portal einnehmen. Wer für welche Tätigkeiten welchen Gehörschutz braucht, zeigt unserer Internetratgeber zum Gehörschutz.

Den richtigen Lärmschutzkopfhörer kaufen, bedeutet sich zu schützen, denn Lärm macht krank. Der Kaufratgeber Bereich zeigt wie wichtig es ist, sich gezielt gegen verschiedene Arten von Lärm zu schützen. Die Wichtigkeit dieser Schutzmaßnahmen wird zum einen von den Berufsgenossenschaften verschiedener Berufe und von Fachleuten wie etwa Ärzten bestätigt. Zusätzlich gibt es Gesetze für den Lärmschutz.

Lärm kann zum einen das Trommelfell und das Gehör an sich langfristig schädigen. Zum anderen zeigt der Ratgeber auch, dass man sich gegen Alltagslärm wappnen kann, indem man sich die richtigen Lärmschutzkopfhörer oder auch Ohrenschützer, wie Ohrstöpsel, besorgt. Lärm erzeugt verschiedene Krankheiten, wie etwas Schwerhörigkeit bis hin zu Taubheit. Lärm erzeugt aber auch Stress und ist mitverantwortlich für Herz- Kreislauferkrankungen und für psychische Erkrankungen. Das kennzeichnet die Wichtigkeit deutlich und man kann sich gegen diese Ursachen gut schützen.

Welche Lärmquellen sind am häufigsten?

  • Maschinenlärm – besonders Baumaschinen, Gartenmaschinen, Schneeräummaschinen
  • Lärm durch Straßenverkehr: Fahrzeuge, Bahn
  • Fluglärm
  • Musik aller Art, Konzerte, insbesondere Diskotheken und zu laut betriebene MP3 Player
  • Straßenfeste
  • Sportveranstaltungen
  • Karneval
  • Feuerwerk zu Silvester und anderen Anlässen
  • Geschrei
  • Laute Unterhaltungen von vielen, wie z.B. im Zug oder Großraumbüro
  • Schnarchende Partner
  • Gebell von Hunden
  • Sport- und Jagdgewehre

Welche Folgen hat Lärm auf den menschlichen Körper?

Der Lärmpegel ist ein wichtiger Faktor für die Ohrengesundheit. Dauerhafter Lärm schädigt das Ohr, und stresst den Körper. Die Folgen sind vielfältig, Schlaflosigkeit, Herzkreislauf-Krankheiten, Depressionen, Hörgeräusche, Tinnitus (Dauerhaftes Ohrgeräusch), Überempfindlichkeit beim Hören (Hyperakusis) oder gar ein Hörverlust können die Folgen sein.

Die Beeinträchtigungen treten in der Regel nicht sofort auf. Viele der genannten Störungen können Spätfolgen eines nachlässigen Lärmschutzes sein. Anders sieht es bei einem kurzfristigen Einwirkungen eines sehr lauten Geräusches aus.

Hörschäden treten auf, wenn dauerhaft ein Lärmpegel von 85 dB überschritten wird oder kurzzeitig ein Lärmpegel von mehr als 120 dB auf das Ohr einwirkt.

Das Schlimme ist, ein einmal durch Lärm geschädigtes Ohr ist nicht mehr reparierbar. Bei der Lärmschwerhörigkeit gibt es kein Zurück.

Was kann man gegen Lärm tun?

Auf jeden fall kann und sollte man sich gegen Lärm schützen, wenn man ihn schon nicht aktiv in seiner Lautstärke beeinflussen kann.

Lärm kann immer und allgegenwärtig plötzlich auftauchen, in Form eines kurzen lauten Ereignisses oder in Form von Dauerlärm. Viele Menschen kennen die vielfältigen Möglichkeiten eines modernen Lärmschutzes nicht. Oft denken sie an die Watte für die Ohren oder eventuell noch an Ohropax.

Dabei ist die technische Entwicklung im Lärmschutz schon sehr weit. Es gibt so viele Lösungen, die sehr viel können, z.B. Gehörschutz mit dem sie alles im perfekten Klang hören und der das Ohr trotzdem schützt. All die vielen Möglichkeiten von Watte in den Ohren, über das beliebte Ohropax bis hin zu solchen technischen Wundern stellen wir Ihnen hier vor.

Lärmschutz in Form von Lärmschutzkopfhörer?

Gehörschutz Lärmschutzköpfhörer Kapselgehörschutz : 3M Peltor SportTac Gehörschutz – für Jäger & Sportschützen

Gehörschutz Lärmschutzköpfhörer Kapselgehörschutz : 3M Peltor SportTac Gehörschutz – für Jäger & Sportschützen

Gehörschutz deckt das Ohr oder besser gesagt die Ohren als Organ sicher und angenehm gegen Lärm ab. Hier gibt es die unterschiedlichsten Modelle, die über eine spezielle Polsterung diesen Schallschutz erreichen. Beginnend bei Kapsel Lärmschutzkopfhörern oder genau genommen den flexiblen Einlagen für das Ohr Innere, kann man diesen Lärmschutz als sogenannte Kopfhörer nutzen.

Es gibt diese Lärmschutzkopfhörer in unterschiedlichen Stärken, als Kapsel Lärmschutzkopfhörer und als leichtes Produkt, dass man sicher in den jeweiligen Gehörgang einlegt, um damit den Schallpegel beim Vordringen in den Gehörgang zu minimieren und ganz zu verhindern.

Diese Kopfhörer gibt es mit Bügel, ohne Bürgel und als Einstecklösung. Es sind zusammenfassend gepolsterte Hilfsmittel, die das Ohr vor vordingendem Schall und damit Lärm schützen und abdecken.

Was ist Kapselgehörschutz?

Bei den Lärmschutzkopfhörer handelt es sich in der Regel um einen Kapselgehörschutz. Die Kapseln haben Kopfhörerform und bestehen aus zwei Hartschalen, die mit weichen Kunststoff ausgepolstert sind und auf die Ohren gesetzt werden und diese ganz umschließen.

Wer mit offenen Augen durch die Straßen geht und Bauarbeiter oder Gärtner bei Ihrer Arbeit an lauten Maschinen zusieht, findet auf ihren Köpfen oft diese auch oft als Mickey Mouse bezeichneten Kapselgehörschützer gegen Lärm.

Hier existieren verschiedenste Modelle, wie diese Kapseln zusammengehalten werden und praktisch getragen werden können. Die meist verbreitete Variante ist sicher die mit Kopfbügel, aber auch Nackenbügel und Helmbefestigungen sind möglich.

Für den Transport sind zusammenklappbare Kapselgehörschützer ideal. Da Kinderohren und Kinderköpfe kleiner sind, gibt es den Kapselgehörschutz speziell auch für Kinder.

Lärmschutz ist heute mit den richtigen Lärmschutzkopfhörern für jeden Bereich des täglichen Lebens und im speziellen des Berufslebens möglich. Diese Kopfhörer gelten in vielen Bereichen des Arbeitslebens unersetzlich.

Ob in einer Fabrik, in einer Werkstatt oder auf dem Bau, diese Lärmschutzkopfhörer sorgen sicher und vor allem sehr zuverlässig vor Schäden am Gehör und sie beugen Krankheiten vor. Man sollte sich nur informieren, welche Lärmschutzkopfhörer wirklich die richtige Wahl sind und wie man am besten die günstigsten Modelle diese Hilfsmittel gegen Lärm findet.

Nehmen wir einmal ein einfaches Beispiel. Selbst auf einer Geschäftsreise kann Lärm stören und schädigen. So ist es angebracht Lärmschutzkopfhörer auch auf einer solchen Reise dabei zu haben, um etwa im Flugzeug dem Umgebungslärm zu entgehen und entsprechend zu entspannen.

Welche Arten von Lärmschutzkopfhörer gibt es?

Normale Lärmschutzkopfhörer

Lärmschutzkopfhörer als Produktgruppe erfassen alle Kopfhörer und Produkte, die gegen Lärm schützen. Hier findet man aktive und passive Lärmschutzkopfhörer und hier findet der Interessent Produkte, die Lärm sicher vermeiden.

Diese Lärmschutzkopfhörer sollen den Schallpegel im Innenohr vermindern. Es handelt sich um günstige und einfache Lärmschutzkopfhörer, die in ihrer Form und der Leistung schon einige Vorgaben der gesetzlichen Lärmschutzmaßnahmen entsprechen, als auch um sehr aufwändige Produkte, bei denen individuell der Lärmpegel eingestellt werden kann.

Kapselgehörschutz SNR 35 dB - hoher Dämmschutz
3M Peltor Optime III Kapselgehörschutz mit Kopfbügel, Hi-Viz, SNR 35 dB

20,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Wenn es sehr laut wird: höchster Dämmwert - 37 dB
Peltor X5 Haarband SNR 37dB – Kapselgehörschutz mit hohem Dämmwert

43,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Lärmschutzkopfhörer für Erwachsene

Da sich die Ohren von Erwachsenen, Kindern und Babys stark unterscheiden, gibt es für jede Altersgruppe den passenden Lärmschutzkopfhörer, eine wichtiger Schwerpunkt ist der Gehörschutz Erwachsene.

Bei Erwachseneren kommt neben dem Lärm, den man auch in der Freizeit ausgesetzt werden kann, noch der Lärm im Job. Ob in einem Großraumbüro oder in einer Produktionshalle, Lärm gibt es heute an vielen Arbeitsplätzen. Der richtige Gehörschutz ist ein Muss, denn Schädigungen am Gehör sind nicht umkehrbar.

Kapselgehörschutz SNR 35 dB - hoher Dämmschutz
3M Peltor Optime III Kapselgehörschutz mit Kopfbügel, Hi-Viz, SNR 35 dB

20,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Kapselgehörschützer bis 105 dB
3M H520AC Peltor Kapselgehörschützer für Lärmpegel von 94 bis 105 dB

28,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Wenn es sehr laut wird: höchster Dämmwert - 37 dB
Peltor X5 Haarband SNR 37dB – Kapselgehörschutz mit hohem Dämmwert

43,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Aktiver Gehörschutz Jäger & Sportschützen - SNR 26 dB
3M Peltor SportTac Gehörschutz – für Jäger & Sportschützen

119,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Gehörschutz mit Radio SNR 24 dB
3M BLUETOOTH SNR 24db Digital Radio Gehörschutz Kopfhörer

129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Zum Gehörschutz Erwachsene

Lärmschutzkopfhörer für Kinder

Lärmschutzkopfhörer für Kinder sind ebenfalls eine spezielle Produktgruppe. Hier finden sich spezielle Lärmschutzprodukte, die auch elektronisch als aktiver Lärmschutzkopfhörer das Musik hören erlauben und dem Kind etwa einen angenehmen Schlaf spenden, indem hier eine ausgeglichene Ruhe erzielt wird.

Kinder Gehörschutz ab ca. 2 Jahren
Alpine Muffy – Kinder Gehörschutz – Kapselgehörschutz

22,35 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Gehörschutz Baby und Kinder ab 12 Mon. bis 16 Jahre - mitwachsend
Senner KidsPro Gehörschutz für Baby und Kinder – mitwachsend – ab 12 Monaten bis 16 Jahre

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Alles rund um den Gehörschutz Kinder erfahren Sie hinter diesem Button.

Zum Gehörschutz Kinder

Lärmschutzkopfhörer für Babys

Lärmschutzkopfhörer für Babys sind ein spezielles Produkt, bei dem einem Baby der Umgebungslärm gegen Musik Signale ersetzt wird. Leise Töne sind hier vorherrschend und die Kopfhörer werden mit einem flexiblen elastischen Band am Kopf des Kindes befestigt. Hier kann das Baby dann Kinderlieder hören und sich entspannen.

Baby-Gehörschutz (3-24 Monaten)
BabyBanz GBB008 Baby-Gehörschutz, 0-2 Jahre

18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Gehörschutz Baby und Kinder ab 12 Mon. bis 16 Jahre - mitwachsend
Senner KidsPro Gehörschutz für Baby und Kinder – mitwachsend – ab 12 Monaten bis 16 Jahre

24,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Mehr zum Schutz des Gehörs für Babys erfahren Sie auf der Unterseite Gehörschutz Baby.

Zum Gehörschutz Baby

Lärmschutzkopfhörer für die Jagd und für Sportschützen

Beim Schuss wird ein besonders lautes Geräusch entfacht, vor dem es heißt das Ohr besonders zu schützen. Da der Schuss nur kurzzeitig auftritt und der Jäger und der Sportschütze ansonsten noch seine Umgebung gut hören soll, gibt es hier besonders spezialisierten Kapselgehörschutz.

Wenn es sehr laut wird: höchster Dämmwert - 37 dB
Peltor X5 Haarband SNR 37dB – Kapselgehörschutz mit hohem Dämmwert

43,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Aktiver Gehörschutz Jäger & Sportschützen - SNR 26 dB
3M Peltor SportTac Gehörschutz – für Jäger & Sportschützen

119,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Mehr zum Thema Gehörschutz auf der Jagd, wieviel Lärm welche Waffen machen und was man gegen den Lärm tun kann, gibt es auf der Unterseite Jagd Gehörschutz.

Zum Jagd Gehörschutz

Lärmschutzkopfhörer mit Radio

Bei diesen Lärmschutzkopfhörer handelt es sich um Produkte die als aktive Lärmschutzkopfhörer im Handel verfügbar sind. Sie haben die elektronischen Vorgaben des Lärmschutzes und hier lässt sich das Außengeräusch gegen ein Radiosignal einschalten. Diese Kopfhörer sind sehr komfortabel, doch auch ablenkend. Dieser Lärmschutz ist aber an sich auch sehr effizient.

Gehörschutz mit Radio SNR 24 dB
3M BLUETOOTH SNR 24db Digital Radio Gehörschutz Kopfhörer

129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Gehörschutz mit Radio SNR 29dB
Honeywell 1030330 Howard Leight Sync Radio Digital Earmuff

74,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Mehr zum guten Gehörschutz mit Radio gibt es hier.

Zu den Gehörschutz mit Radio

Was ist beim Kauf von Lärmschutzkopfhörer zu beachten?

Aussehen ist nicht alles

Gehörschutz Ohrstöpsel: Gehörschutz Surefire Sonic Defenders EarPro EP3 Größe M ideal für Jäger, Polizei, Militär und Sportschützen.

Gehörschutz Ohrstöpsel: Gehörschutz Surefire Sonic Defenders EarPro EP3 Größe M ideal für Jäger, Polizei, Militär und Sportschützen.

Lärmschutz sollte dem Lärmpegel entsprechen, dass ist die erste Regel beim Kauf. Nicht Farbe und Preis sind die bestimmenden Elemente des Kaufes von Lärmschutzkopfhörern, sondern man sollte daran denken Lärm wegen des Gesundheitsrisiko minimieren.

Ein Gehör, das verloren geht, kann nicht wiederhergestellt werden und Langzeitschäden stellen sich schleichend ein. Lärmschutzkopfhörer sollten bestimmten Vorgaben entsprechen und hier geht es um Eigengewicht, Wirksamkeit und dem Komfort.

Die Farbe

Um noch einmal auf das Aussehen zurückzukommen, die Farbe kann jedoch eine entscheidende Rolle für einen guten Gehörschutz spielen. Denn oft hat man den Fall, dass man selber gut gesehen werden muss, während man den Gehörschutz trägt. Das trifft in der Regel auf bestimmte Berufsgruppen zu, die einen Kapselgehörschutz brauchen.

In anderen Fällen, z.B. bei Kindern darf es auch poppig und bunt sein, damit die coolen Mickey Mouse Teile auch freiwillig auf den Ohren landen und dort auch bleiben dürfen.

Wiederum möchte man z.B. in einem Konzert, einen möglichst unauffälligen Gehörschutz. Für diese Location bedarf es einen Gehörschutz, den möglichst keiner bemerkt, wenn die Musik dort zu laut wird. Hier sind neutrale Farben oder gar transparente Materialien die erste Wahl.

Dämmwerte

Die Dämmwerte sind entscheidend und hier kann sich jeder an den Werten SNR in dB orientieren. SNR bedeutend Sound Noise Reduction. Der Wert zeigt die Auswertung des Signal-Rausch-Verhältnis zum Lärmpegel in Dezibel. Es handelt sich um den Störabstand und das Signal.

Dies ist ein technischer Wert, der präzise die zu verhindernde Lautstärke bemisst, die man mit dem entsprechenden Produkt verhindert. Zusätzlich bieten einige aktive Lärmschutzkopfhörer noch den Komfort Spitzenwerte des Lärmes, Mitteltöne und Tiefen zu erfassen. Den SNR Wert erklären wir im unteren Bereich noch an einem Beispiel.

Dichtigkeit

Die Kaufberatung weist hier im Besonderen auf die Dichtungen, die Flexibilität, den Tragekomfort und die entsprechende Ausstattung beim richtigen Sitz am Ohr hin. Hier sollte auf gute Qualität bei den Bügeln, der Tatsache, dass diese Kopfhörer klappbar sind geachtet werden.

Zertifizierungen

Bestimmte Zertifizierungen sind wichtig: GS Siegel, CE Kennzeichnung und TÜV Symbole helfen die richtig guten Produkte zu finden. Auch die DIN Norm EN 352 ist ein Kennzeichen, dass guten Lärmschutz kennzeichnet.

Diese DIN bemisst die Spezifikation der Produkte nach ihrem Leistungswert und der Frage wie gut der Lärmschutz gewährleistet wird. Hier zeigen sich sehr viele Unterschiede. Produkte aus Fernost sind meist mit diesen Zeichen versehen, sie erscheinen günstig, es handelt sich aber vielfach um Plagiate.

Das bedeutet an sich, dass hier Produkte zu empfehlen sind, deren Quelle eindeutig authentisch ist. Lärmschutz ist ernst zu nehmen und besonders bei sehr lauten Arbeiten kann dies starke Schäden am Gehör erzeugen.

Hier sollte sich der Interessent vergewissern, dass er nicht nur auf den Preis schielt. Es gibt den farblich guten gestylten Hörschutz und der Handel bietet hier sehr attraktive Modelle, die sich aber trotzdem an den geltenden Sicherheitssiegeln in ihrer Produkt Leistung orientieren.

Bequemer Sitz

Was nutzt der beste Gehörschutz wenn er drückt oder gar schmerzt. Die Hersteller haben heute besonders weiche Materialien entwickelt, um einen perfekten und dennoch sehr bequeme Sitz des Lärmschutzkopfhörers zu garantieren.

Welche Arten von Lärmschutz gibt es?

Bei Lärmschutzkopfhörer und Lärmschutzprodukten gibt es die Unterscheidung zwischen aktivem Gehörschutz und passivem Gehörschutz. Diese zwei Gruppen unterscheiden sich in ihrer Leistung und der Tatsache, dass sich beim aktiven Gehörschutz über eingebaute Elektronik die Umweltgeräusche noch gefiltert zum Innenohr geleitet werden können.

Aktiver Gehörschutz

Aktiver Gehörschutz ist bei Schützen, Jägern und auch in der Industrie ein begehrtes Produkt. Hier geht es immer um elektronisch und individuell regelbaren Lärmschutz. Teilweise gibt es Geräte, die hier sogar bis hin zum Flüstern aktiv das Gehör schützen und es ermöglichen trotzdem noch etwas zu hören. Über die Elektronik wird der erträgliche Geräuschpegel eingestellt und sobald das eingebaute Mikrofon zu strake Geräusche wahrnimmt, wird das Vordringen dieses Schallpegels elektronische verhindert. Diese Lärmschutzkopfhörer gibt es als In Ear Lösung und mit Bügel ausgestattet, wie ein normaler Kopfhörer für die Stereo Anlage. Diese aktiven Kopfhörer gegen Lärmschutz gelten als sehr professionell und sie sind die Premium Klasse der Lärmschutzkopfhörer.

Passiver Gehörschutz

Passiver Gehörschutz ist einfach zu erklären, hier wird das Gehör und die Ohren abgedeckt und der Schall einfach gedämmt fern gehalten. Auch hier gibt es unterschiedliche Klassifizierungen und hier bestimmt der Kunde über die Auswahl der Dämmung die Aufnahme des verbleibenden Geräuschpegels. Diese Lärmschutzkopfhörer gibt es als In Ear Lösung, als Bügel Kopfhörer und als leichte Kopfhörer.

Vor- und Nachteile der Varianten aktiv und passiv

Aktiver und passiver Gehörschutz bieten Vor- und Nachteile.

Kommen wir erst einmal zum passiven Gehörschutz. Hier wird das Gehör zum Teil oder gänzlich ausgeschaltet und gedämmt. So bekommt der Nutzer nur geringe Audio Signale die ihn damit einschränken. Das ist zum einen als Nachteil zu sehen und hier muss der Träger auch Umsicht walten lassen.

Beim aktiven Gehörschutz ist die Abdeckung der Geräusche und Lärmpegel komfortabel und er bekommt auch viel gefilterte Geräusche von der Umgebung mit. So ist ein Träger hier weniger eingeschränkt. Passiver Gehörschutz ist aber bei bestimmten Lärmgeräuschen effizienter und wirkungsvoller. Grundsätzlich ist aktiver Lärmschutz aber sicherer, da sich der Träger über die verbleibenden Geräusche besser in der Umgebung orientieren kann und die Einstellungen individuell zum Lärmschutz vorgenommen werden können.

 

Intelligenter Gehörschutz

Diese modernen Geräte filtern nur den nicht erwünschten Lärm, lassen aber ansonsten die Umgebungsgeräusche zu. Besonders praktisch bei der Arbeit oder z.B. bei der Jagd. Der für die Ohren schädliche Schuss wird gedämmt, alles andere kann der Jäger hören.

Gehörschutzstöpsel

Gehörschutzstöpsel: Ohropax Color Ohrstöpsel

Gehörschutzstöpsel: Ohropax Color Ohrstöpsel

Gehörschutzstöpsel oder auch Ohrenstöpsel genannt, sind die einfachste Variante, das Ohr vor Lärm zu schützen.

Sie sind flexibel und können einmalig oder auch mehrmals verwendet werden, je nach Modell. Durch ihre speziellen Formen lassen sie sich einfach und leicht ins Ohr einführen und ebenso leicht wieder entfernen.

Wenn sie gut eingesetzt sind, stören sie nicht und bieten einen guten Schutz gegen Lärm.

Es gibt viele Menschen, die ohne Ohrenstöpsel nicht mehr schlafen können. Feiernde Nachbarn, eine belebte Straße oder der schnarchende Partner können hierfür ein Grund sein.

Auch im beruflichen Umfeld sind sie immer noch eine gute Lärmschutzlösung. Sie bieten einfachen und wirkungsvollen Schutz vor laute Geräusche und verhindern die Schädigung des Gehöres.

Eine ganz individuelle Lösung kann beim Hörgerätakustiker bestellt werden. Hier wird ein Abdruck vom Gehörgang gemacht und ein ganz persönlicher Ohrstöpsel angefertigt. Dieser schmiegt sich gut ins Ohr und ist für eine lange Verwendung geeignet. Die Haltbarkeit gibt der Akustiker mit einem Jahr an, sie liegt aber weit darüber hinaus.

Ohropax Testbox
Ohropax Test-box 3 Sorten Ohrstöpsel

2,37 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Ohrenstöpsel Kunststoff - SNR 33 dB
BILSOM 303 LARGE Gehörschutz

3,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
OHROPAX Classic
OHROPAX Geräuschschützer

4,05 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Ohropax Ohrstöpsel Color
Ohropax Color Ohrstöpsel

4,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *
Ohropax Ohrstöpsel Soft - 30 dB - Oft Bestseller Nr. 1
Ohropax soft Ohrstöpsel

4,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon *

Wer kann was?

Vorteile von Gehörstöpsel

Gehörschutzstöpsel: Get Plugged Sleep Plugs. 3 Paar Ohrstöpsel zum Schlafen, Ausruhen, zu studieren

Gehörschutzstöpsel: Get Plugged Sleep Plugs. 3 Paar Ohrstöpsel zum Schlafen, Ausruhen, zu studieren

Gehörstöpsel bieten passiven Lärmschutz und hier kennt wohl jeder die guten alten Ohropax, die man wie Knete direkt in den Gehörgang einlegt und schon hört man so gut wie nichts mehr.

Diese Ohrstöpsel sind aber heute noch effizienter und es gibt sie sogar als aktive Modelle im Handel.

Hier zeigt sich die Innovationskraft der Hersteller und hier bietet der Handel Lärmschutzkopfhörer, die wegen ihrer Leichtigkeit und Effizienz sehr beliebt getragen werden.

Die Ohrenstöpsel eigenen sich gut, wenn es Dauerlärm an den Kragen gehen soll. Auch Brillenträger, bei denen ein Kapselgehörschutz eventuell durch die Brille nicht gut anliegt, können auf Ohrenstöpsel zurückgreifen.

Die bekannten Gehörstöpsel als passive Variante sind aber auch sehr beliebt, denn sie passen mit ihrer Größe in jede Hosentasche. Das bringt Schutz und diese Gehörstöpsel sind immer griffbereit.

Vergleicht man dazu Lärmschutzkopfhörer, selbst als Klappmodell, dann bekommt man doch den Eindruck, dass diese Kopfhörer sehr sperrig erscheinen.

Aus diesem Grund bieten sich Gehörstöpsel z.B. für ein Konzertbesuch, ein Open Air, einer Sportveranstaltung oder bei anderen öffentlichen Veranstaltungen bei denen es schon mal lauter werden kann, an. Sie sind unauffällig und ziehen nicht die Blicke anderer auf sich. Zudem verfügen sie über eine spezielle Konstruktion mit Lamellen um den Hörgenuss beim Klang von Musik trotz Hörschutz nicht zu beeinträchtigen. Kordeln gegen einen Verlust sind bei diesen Modellen keine Seltenheit.

Bei einigen Tätigkeiten, wie z.B. beim Schwimmen, sind aktuell gar keine anderen Möglichkeiten vorhanden, als auf spezielle Ohrstöpsel gegen Lärm und Wasser zurückzugreifen.

Vorteile der Kapselgehörschützer

Kapselgehörschützer: Peltor X5 Haarband SNR 37dB – Kapselgehörschutz mit hohem Dämmwert

Kapselgehörschützer: Peltor X5 Haarband SNR 37dB – Kapselgehörschutz mit hohem Dämmwert

Moderner sind dagegen schon die Kapselgehörschützer. Der Lärmschutz kann direkt auf den Ohren getragen werden.

Keine Frage, Lärmschutz muss sein, wenn man etwa an Produktionshallen denkt, bei denen mehr als 100 dbA Lärm vorhanden sind.

Ab 85 dB gehört ein Gehörschutz auf die Ohren! Ein aktives Modell kommt zum Einsatz, wenn Umgebungsgeräusche weiterhin gehört werden sollen. Die aktiven Modelle dieser Lärmschutzkopfhörer gibt es in verschiedenen Farben und als sehr leistungsfähige Modelle.

Alle Kapselgehörschützer sind eine gute Wahl, wenn ein kurzeitiger hoher Lärmpegel auf das Ohr einwirkt. Er kann schnell aufgesetzt werden und auch schnell entfernt werden und ist für den nächsten Einsatz, wenn er noch um den Nacken hängt, gleich bereit.

Auch für Menschen, die zu Gehörgangs-Entzündungen neigen, ist ein Lärmschutzkopfhörer eine gute Alternative.

Für Menschen die mehr als nur Gehörschutz wollen, gibt es die modernen Kapselgehörschützer mit Radio. Hier hat man ein Produkt zur Arbeitssicherheit und ein Hi-Fi Produkt in einem Gerät.

Die Kapselgehörschützer sind heute auf einen sehr technisch hochentwickelten Stand. Für jeden Anwendungsfall sollte sich hier das richtige Produkt finden lassen.

Der perfekte Gehörschutz sollte sein:

  • Zweckmäßig
  • Wirksam
  • Sicher
  • Bequem
  • Hygienisch
  • Wirtschaftlich

Wo findet man welche Lautstärke?

Die Lautstärke wird in Dezibel gemessen. Der Beginn des Hörens liegt bei 0 dB.

  • Ruhiges Atmen: 10 dB
  • Normale Unterhaltung aus einem Meter Entfernung: 40 bis 50 dB
  • Fernseher bei Zimmerlautstärke aus einem Meter Entfernung: 60 dB
  • Hauptverkehrstrasse aus einer zehn Meter Entfernung: 80 – 90 dB
  • Gefahr für das Gehör bei längerer Einwirkung: ab 85 dB
  • Rasenmäher: 85 dB
  • Musik über Kopfhörer aus MP3 Player oder Handy: 90 bis 110 dB
  • Presslufthammer aus einem Meter Entfernung: 100 dB
  • Diskothek: 100 dB
  • Laubsauger: 110 dB
  • Düsenflugzeug aus 100 Meter Entfernung: 110 bis 140 dB
  • Schäden am Gehör bei kurzfristiger Einwirkung: ab 120 dB
  • Kettensäge: 120 dB
  • Schmerzschwelle im Ohr: ab 120 dB

Wer sich noch für weitere Werte interessiert, diese findet man auf Wikipedia.

Der Schallpegel

Jetzt wird es etwas mathematisch. Der Schallpegel, der auch Schalldruckpegel genannt wird, ist eine Kennzeichnungsgröße für die Stärke eines Schallereignisses. Der Messbereich liegt zwischen 0 dB und 160 dB (Dezibel).

Der Schalldruckpegel steigt in Form einer logarithmischen Funktion an, also verläuft nicht linear. 10 dB Unterschied in Schallpegel verdoppelt oder halbiert die wahrgenommene Lautstärke. Wenn man die 10 dB des ruhigen Atmens oder des Blätterrauschens als Basis nimmt und im Verhältnis die 40 dB die bei einem normal lauten Gespräch entstehen, so hat sich die Lautstärke hier nicht nur vervierfacht, sondern das Gespräch ist achtfach lauter als, die Atmung.

Was ist der SNR Wert?

Bei allen Gehörschutzarten wird von den Herstellern der SNR Wert angegeben. Deshalb ist es unerlässlich, sich vor dem Kauf darüber klar zu sein, was dieser bedeutet.

SNR ist die Abkürzung der englischen Begriffe „Sound Noise Reduction“. Er wird in Dezibel (dB) angegeben und zeigt auf, um wieviel Dezibel der Lärm reduziert wird, wenn man diesen Gehörschutz trägt.

Steht man einem Meter neben einen Presslufthammer, der 100 dB Lautstärke aufweist und will man diese mit einem Gehörschutz auf unter 85 dB drücken, der Grenze, bei der Gefahr für das Ohr droht, wenn der Lärm länger einwirkt, so muss man einen Gehörschutz mit einem SNR Wert von mindestens 15 dB nehmen, besser mehr, denn 80 dB sollten hier anvisiert werden. Nun wirkt ein Gehörschutz nicht auf alle Töne. Der SNR Wert ist ein Mittelwert. Besser noch, wenn der Hersteller noch die konkreten Werte für die hohen, mittleren und tiefen Töne angibt.

Welche Gesetze gibt es zum Tragen von Lärmschutzkopfhörer?

Lärmschutz ist angesagtes Ziel auch bei gesetzlichen Bestimmungen. Dies gilt für den privaten und gewerblichen Bereich gleichermaßen. Die grundlegende gesetzliche Bestimmung zum Lärmschutz ist das Bundes Immissionschutzgesetz. Hier geht es als Rahmen um die Bekämpfung von Lärm und deren Ursachen. Gesetzliche Bestimmungen für gewerblichen Lärmschutz findet man in den entsprechenden Gesetzen der jeweiligen Berufsgenossenschaften und hier im Besonderen gibt es Lärmverordnungen.

Jedes Gewerbe hat hier spezielle Vorschriften, die das Tragen von Lärmschutzkopfhörer und anderen geeigneten Hilfsmitteln regelt. Lärmschutz ist schon deshalb ein sehr wichtiges Thema und Lärm kann mit diesen wertvollen Produkten sicher und effizient gedämmt und verhindert werden. Jeder Beruf in dem Lärm vorkommt hat somit eigene Verordnungen und Gesetze über den Lärmschutz zu beachten und beim Tragen der Lärmschutzkopfhörer zu achten. In einigen Fällen ist dies sogar zwingend vorgeschrieben und so sind auch hier Produkte zu finden, die genau diesen Regeln entsprechen.

Was ist RNR?

RNR bedeutet Recommended Noise Rating, zu Deutsch „Empfohlene Lärmeinstufung für den Gehörschutz“ Bei einem RNR von unter 85 dB sollten Gehörschützer zur Verfügung gestellt werden, bei allem was darüber liegt sind diese Pflicht.

Besonders wichtig ist das im beruflichen Bereich. Unternehmen sind verpflichtet, dieses einzuhalten.

Die Gesetze zum Hörschutz im Arbeitsschutzgesetz und in der Arbeitssicherheit sollten dringend eingehalten werden. Wer hier leichtfertig handelt, riskiert den Verlust seines Gehörs und nicht nur das. Auch eventuelle Zahlungen aus der Berufsgenossenschaft im Schadensfall stehen auf dem Spiel bei fahrlässigen Verhalten.

Wie kann man sich noch vor Lärm schützen?

Lärm vermeiden, umgehen oder reduzieren

Die einfachste Möglichkeit ist es, dem Lärm aus dem Weg zu gehen. Das ist nicht immer machbar, aber manchmal kann man es beeinflussen. Beim Konzert muss man nicht neben den Boxen, aus denen der Bass vibriert, stehen. Auch Diskotheken, in denen die Lautstärke sehr hoch ist, können gemieden werden. Vielleicht findet man einen anderen Ort, den Abend zu verbringen. In einer Diskothek liegt die Lautstärke im Schnitt bei 100 dB, denen man einige Stunden ausgesetzt ist. Das entspricht der Lautstärke eines Presslufthammers aus ein Meter Entfernung.

Musik in angenehmer und angemessener Lautstärke hören

Musik immer auf volle Lautstärke hören, ist nicht nur für die Nachbarn nervig, sondern auf Dauer für die Ohren schädlich. Noch wichtiger ist dies bei Hören über Handy oder MP3 Player. Viele Geräte haben schon eine Lautstärkesperre eingebaut, die man gezielt aussetzen muss, wenn man die Musik über diesen grünen Bereich hören möchte.

Die Wohnung oder das Haus von Lärm abschotten

Straßenlärm, Lärm von vorbeifahrenden Zügen oder Fluglärm lässt sich ebenfalls schlecht umgehen, wenn sein Haus oder die Wohnung gerade in einer lärmintensiven Zone liegt. Doch hier kann man bauliche Maßnahmen ergreifen, z.B. können schalldämmende Werkstoffe verwendet werden oder auch Schallschutzfernster. Der Einbau von Schallschutzfenstern kann sehr effektiv sein und die Lärmbelastung deutlich reduzieren.

Lärmschutzkabinen

Lärmschutzkabinen findet man eher in Firmen. Diese sollen die Mitarbeiter vor lauten Geräuschen, die bei der Produktion oder auch in einigen Großraumbüros anfallen, schützen. Innen sind diese mit einer Schalldämmung versehen. Sie können ganz normal als Raum dienen und mit entsprechenden Türen und Fenstern ausgerüstet sein.

Lärmschutzwand

Eine Lärmschutzwand ist eine recht große Maßnahme, die nicht mehr der einzelne für sein Haus baut, sondern von der Gemeinde oder von der Deutschen Bahn oder anderen Gesellschaften gestellt wird. Oft kämpfen Anlieger für den Bau solcher Lärmschutzwände sehr lange. Gerade beim Thema Fluglärm gibt es oft Konflikte mit der ansässigen Bevölkerung und der Betreibergesellschaft des Flughafens. Glücklicher Weise werden bei der Planung und dem Bau von Autobahnen solche baulichen Maßnahmen für den Lärmschutz heute jedoch schon im Vorfeld mit berücksichtig.

Die Lärmschutzwand ist eher eine Ergänzung zu den anderen Maßnahmen, die man direkt am Objekt vornimmt. Durch die Lärmschutzwand wird verhindert, dass sich der Schall ausbreitet. Die Schallwelle soll möglichst an diesen Wänden abgefangen und gemindert werden.

FAQ: Häufig gestellte Fragen rund um den Lärm- und Gehörschutz

Was ist ein Akustisches Trauma?

Ein akustisches Trauma in den Ohren kann durch eine Knall, durch eine Explosion oder durch Lärm hervorgerufen werden. Man spricht dann auch von Knalltrauma, Explosionstrauma oder Lärmtrauma. Durch den hohen Schalldruck, der durch diese Quellen erzeugt wird, kommt es zur Verletzung des Hörorgans; wenn ein bestimmter Gehörpegel überschritten wird, sogar zu dauerhaften Schäden der Gehörzellen. Oft sind gewissen Frequenzbereiche des Hörens betroffen, z.B. können beim Hochtonverlust die hohen Töne nicht mehr wahrgenommen werden. Solche akustischen Traumata können aber auch zum vollständigen Verlust des Gehöres führen. Wenn Ihnen ein solches Ereignis begegnet, heißt es direkt einen Arzt aufzusuchen!

Was ist Altersschwerhörigkeit?

Die Altersschwerhörigkeit ist oft durch einen langsamen Verlust des Hörvermögens gekennzeichnet. Oft sind beide Ohren betroffen. Meist können anfänglich die hohen Töne nicht mehr gehört werden, später dann auch die mittleren Frequenzen. Wenn Ihnen oder Ihr Umfeld auffällt, dass Sie bestimmte Töne nicht mehr hören können, den Fernseher zu laut stellen oder andere Anzeichen auftreten, sollten Sie einen Termin bei Ihrem Arzt ausmachen und mit ihm die Situation besprechen. Je eher man mit einem Hörgerät beginnt, umso besser! Damit es nicht soweit kommt, heißt es das ganze Leben über einen guten Lärmschutz zu praktizieren.

Lohnt sich noch ein Gehörschutz, wenn man schon schwerhörig ist?

Viele Menschen, die schon ein beeinträchtigtes Hörvermögen haben, sind der Meinung, jetzt lohne sich ein Gehörschutz nicht mehr. Das ist grundsätzlich falsch. Auch das noch verbleibende Hören muss geschützt werden, wenn man nicht das Gehör ganz verlieren möchte. Gerade um das wenige Hörvermögen zu erhalten, sollte unbedingt auf einen passenden Gehörschutz zurückgegriffen werden.

Es ist nie spät, einen guten Lärmschutz zu tragen.

Kann sich das Ohr an Lärm gewöhnen?

Nein, das Ohr kann sich nicht an Lärm gewöhnen. Mit jedem neuen Lärm, den das Ohr ausgesetzt ist, besteht die Gefahr der Schwerhörigkeit und der Taubheit. Es ist also genau das Gegenteil der Fall, je mehr Lärm im Laufe des Lebens auf das Ohr wirkt, umso stärker werden die Gehörzellen geschädigt. Schäden am Ohr sind irreparabel und müssen nicht sein, wenn man den richtigen Gehörschutz trägt. Allerdings wenn man weiß, dass man ein Ohr einem Lärm aussetzt, wie z.B. bei einem Discobesuch, so ist es besser, das Ohr auf diesen vorzubereiten und nicht aus absoluter Ruhe in den Lärm zugehen.

Kann man Schwerhörigkeit durch Hörübungen wegtrainieren?

Nein, das ist nicht möglich. Ein einmal geschädigtes Ohr ist irreparabel geschädigt. Wenn ein Hörverlust auftritt, sind in der Regel die Haarsinneszellen im Ohr geschädigt oder ganz abgestorben. Die Medizin hat bis heute noch keine Möglichkeit gefunden, diese wiederzubeleben. Auch Hörübungen haben keinen direkten positiven Einfluss auf das Hören. Es kann lediglich ein kognitives Training für das Gehirn sein, welches das verbliebene Hörvermögen über das Gehirn durch Training besser erfasst und auswertet, das Hören selber wird nicht besser.

Bringt es etwas, nach einer Lärmbelästigung Ruhe zu suchen?

Wer gerade einer hohen Lärmbelästigung ausgesetzt wurde, und keine Möglichkeit hatte, einen Lärmschutzkopfhörer oder Ohrenstöpsel einsetzen, tut gut daran, dem Ohr danach absolute Ruhe zu gönnen, wenn das möglich ist. Nach einer hohen Lärmbelastung kann sich ein Ohr kurzzeitig noch regenerieren, wenn diese nicht zu hoch war, dass das Ohr Schaden genommen hat und keine Dauerbelastung auftritt. Eine längere Erholungsphase in der Stille ist angebracht. Lassen Sie nach so einer Lärmattacke den MP3 Player aus und gönnen sich eine Ruhepause, so dass sich die strapazierten Ohren regenerieren können.

Was ist Zimmerlautstärke? Gibt es Ruhezeiten für die Nachbarn?

Generell gilt, dass in der Nachtruhe von 22 bis 6 Uhr Musik, Fernseher oder andere Geräusche nur auf Zimmerstärke laufen dürfen. Diese liegt ungefähr nachts sogar nur bei 30 dB. Das hängt jedoch sehr vom Zustand des Hauses und der Wohnungen ab. In hellhörigen Wohnungen liegt der Wert niedriger, als in gedämmten Räumen. Am Tage sind Lautstärken von 40 dB Zimmerlautstärke.

Das heißt nicht, dass keine normale Unterhaltung geführt werden kann. Aus einem Meter Entfernung liegt die durchschnittliche Lautstärke bei 40 bis 50 dB, die des Fernsehers sogar bei 60 dB in einem Meter Entfernung. Der Nachbar ist jedoch weiter entfernt und es gibt nun noch immer mehr oder weniger dämmende Wände dazwischen. So dass, diese originale Lautstärke so direkt nicht bei ihm ankommt.

Am Tage gelten auch Lärm-Regelungen, so dürfen Musiker z.B. nur eine bestimmte Zeit an festgesetzten Tagen an ihren Musikinstrumenten üben, wenn Nachbarn von der Lautstärke gestört werden könnten. Grundsätzlich sollten diese Zeiten in der Hausordnung geregelt sein, dass vermeidet Ärger. Gerade, wenn jemand Musik in einem Mehrfamilienhaus unterrichten möchte, kann das sehr eng werden. Urteile haben diese Zeiten des Musizierens auf ein sehr geringes Maß reduziert.

Lärm von Kindern dagegen muss toleriert werden. Sollte das allerdings in der nächtlichen Ruhezeit überhandnehmen, sollte man das Thema mit den Eltern besprechen.

Was sollte man beim Tragen von Kapselgehörschützer beachten?

Kapselgehörschützer, auch „Mickey Mouse“ genannt, werden bekannter Weise auf dem Ohr getragen. Weitere Dinge, die am Kopf getragen werden, wie Kopftücher, Ohrringe oder eine Brille können einen perfekten Sitz behindern. Dinge, wie Kopfschmuck oder Ohrenschmuck, auf die man verzichten kann, sollten abgenommen werden. Menschen die eine Brille tragen, sollten überprüfen, ob der Gehörschutz gut aufliegt, falls die Brille stört, kann hier auf Ohrenstöpsel ausgewichen werden.

Selbstredend ist, dass die Lärmkopfschutzhörer immer richtig rum aufgesetzt werden müssen, denn sie sind in der Ergonomie der Ohren und der Kopfform angepasst. Ein falsches Tragen verhindert einen sicheren Lärmschutz. Auch ein Verrutschen führt dazu, dass das Ohr nicht mehr richtig dicht geschützt wird. Die Bügel sollten dazu immer über dem Kopf sitzen und nicht schräg oder gar am Hals hängen.

Welche Lärmfrequenzen sind am schädlichsten?

Wer das Angebot an Gehörschutz gut studiert, stellt fest, dass bei vielen Produkten, die Dämmung der hohen Töne, der mittleren Töne und der tiefen Töne einzeln ausgewiesen wird. Das hat den Sinn, den richtigen Gehörschutz für den jeweiligen Lärm zu finden.

Hohe Töne werden von den Ohrenschützern am meisten gedämmt, was daran liegt, dass genau diese hohen Frequenzen das Ohr am meisten schädigen können.

Es gibt aber auch Anwendungsfälle, in denen es sinnvoller ist, die tiefen Töne zu dämmen, z.B. beim Schnarchen, denn dieses Geräusch spielt sich in den tieferen Frequenzen ab. Deshalb gibt es besondere Ohrenstöpsel zum Schlafen.

Andere Anwendungsfälle sind so gelagert, dass alle Tonlagen gleichmäßig gedämmt werden müssen, um das Klangbild zu erhalten. Dieses trifft bei den Ohrenschützern für Konzert und Musik zu.

Was ist der Unterschied zwischen linearen und nichtlinearen Filtern in den Ohrenstöpseln?

Die Filterfunktion beschreibt, wie die Tonlagen, von den tiefen Tönen über den mittleren Werten bis zu den hohen Tönen gedämmt wird. Die meisten Ohrenschützer haben eine nichtlineare Kurve in der Dämmung, da wie schon beschrieben, die hohen Töne die schädlichsten darstellen, wenn sie zu laut sind. Die linearen Filter dagegen dämmen alle Frequenzbereiche gleichmäßig, das ist sinnvoll wenn der Klang, wie beim Konzert, erhalten bleiben soll, aber dafür das Gesamtbild der Lautstärke gedämpft werden muss.

Fazit Lärmschutzkopfhörer

Lärmschutz ist ein wichtiges Anliegen und zu jedem Anlass gibt es die passenden Lärmschutzkopfhörer im Handel. Lärmschutz hilft das Gehör zu erhalten und gesundheitlich vorzubeugen. Lärm an sich macht krank und hier findet jeder das zu ihm passende Produkt. Lärmschutzkopfhörer gibt als aktive Version, als einfache Version, für Babys und Kinde, für das eigen Hobby und vor allem die professionellen Modelle als komfortable Lösung, die wirklich Komfort und Leistung in sich vereint. So kann jeder das ideale Produkt finden und sich dann dem Preisvergleich zu wenden. Lärmschutzkopfhörer sind auch beim Design und der Ausstattung erste Wahl, wenn man weiß welche guten Produkte der Mark anbietet. Gute Lärmschutzkopfhörer für den richtigen Gehörschutz kann jeder günstig Online bestellen.

Zu unseren Themen: OhrenstöpselOhrstöpsel gegen SchnarchenOhrstöpsel SchwimmenOhrstöpsel Konzert – Gehörschutz Baby Gehörschutz KinderGehörschutz ErwachseneGehörschutz mit RadioGehörschutz Arbeit Jagd Gehörschutz

Schallpegelmessgerät

Zu den Herstellern: 3M GehörschutzAlpine GehörschutzBilsom Gehörschutz Howard Leight Gehörschutz Ohropax GehörschutzPeltor GehörschutzSenner Gehörschutz

Unsere Ratgeberbeiträge rund um das Thema Gehörschutz

Selbsthilfe bei Tinnitus

Selbsthilfe bei Tinnitus

Den Tinnitus auf stumm schalten Wer unter einem Tinnitus, einem dauerhaften Ohrgeräusch, leidet, weiß wie quälend dieser sein kann. Einige kommen am Tag noch mit ihm zurecht, leiden aber sehr, wenn es draußen leise wird. Im Bett vor dem Einschlafen meldet er sich dann scheinbar in voller Laustärke. Andere leiden auch am Tag unter dem ungebetenen Gast im Ohr. Was man tun kann und wie man sich bei einem chronischen Tinnitus selbst helfen kann, wollen wir […]